Neben den 2- und 3- achsigen Rekowagen verkehrte die V 100 der DR ab den 60er Jahren bereits mit den 4- achsigen Rekowagen der Gattung Bghwe bzw. Sitz- Packwagen BDghwse. Mitte der 70er wurden die Dächer der Rekowagen Rehbraun wie hier abgebildet. Der Wagen war für 120 km/h zugelassen und verfügte über Elektrische und Dampfheizung, da die DR Lokomotiven der BR 110 und 118 über Dampfkessel verfügten. Jeder Wagen verfügte über ein WC und auf einer Seite über einen Vorraum, in dem Fahrräder, Kinderwagen, Ski, Rodelschlitten, Koffer oder Sonstiges Reisegepäck transportiert werden konnte. Anbei auch zwei Klappsitze, auf dem die Eltern neben ihrem Kind im Kinderwagen sitzen konnten. Neben dem Übergang, und den Schiebetüren sowie austretenden Dampf war es hier nicht besonders gemütlich, denoch war Platz zum Transport für Gepäck aller Art. Der passende Wagen in HO von Tillig für die neue BR 110 der DR von Roco.