August

Blick auf das Ludwigsstädter Trogenbachtal Viadukt in der Abenddämmerung am 01.08.2018. Überfahrt RE Nürnberg - Jena mit ET 442.
Im Blockabstand folgte eine E-Lok BR 187 mit einem "Gemischtwarenladen" Richtung Saalfeld.
Nochmals die BR 187 an der Ausfahrt im Bahnhof Ludwigsstadt auf Höhe des alten Wärterstellwerkes.
Keine Abendstimmung, sondern ein heranziehendes Unwetter am 02.August 2018 im Bahnhof Neuhaus am Rennweg. Abfahrtbereiter VT 650 der Süd Thüringen Bahn nach Sonneberg.
VT 650 der STB Neuhaus-Sonneberg auf der Gefällestrecke Ernsthal-Lauscha am Haltepunkt Oberlauscha am 02.08.2018.
650 142 STB Abfahrt in Oberlauscha am 02.08.2018 nach Neuhaus a.Rwg.
Aus Richtung Neuhaus einfahrender VT 650 in den Bahnhof Ernsthal nach der Wendung verläßt der VT den Bahnhof auf dem vorderen Gleis Richtung Sonneberg.
Nachschuß Einfahrt des VT 650 der STB in den Gefälleabschnitt Ernsthal-Lauscha am 02.08.2018 auf seiner Fahrt von Neuhaus nach Sonneberg.
Abgestellt im Bahnhof Lutherstadt Wittenberg am 03.08.2018 Railpool 155 191.
Neues EG Lutherstadt Wittenberg Hbf links 112 116 RE nach Berlin, rechts ICE 1 Berlin-Frankfurt.
ICE Halt Lutherstadt Wittenberg mit ICE München-Hamburg und Zugteil ICE München - Ostseebad Binz.(03.08.2018)
112 116 DB Regio Berlin mit RE Lu.Wittenberg - Berlin Hbf bei der Ausfahrt im HP Bülzig am 03.08.2018.
Lz Fahrt 246 001 der HVLE am 03.08.2018 unterwegs Richtung Berlin im HP Bülzig.
Lz in der Gegenrichtung 232 239 in Richtung Lu.Wittenberg am 03.08.2018 im HP Bülzig.
HP Bülzig Einfahrt RE Berlin-Lu.Wittenberg am 03.08.2018.
145 037 mit einem Güterzug aus Richtung Seddin am 03.08.2018 im HP Zörnigall.
ICE 1 auf seiner Fahrt von Frankfurt am Main nach Berlin Gesundbrunnen am 03.08.2018 in der Nähe des HP Zörnigall.
ICE 1 in der Gegenrichtung Berlin-Frankfurt am HP Zörnigall am 03.08.2018.
ICE 3 Sprinter München-Berlin am 03.08.2018 bei der Durchfahrt im HP Zörnigall.
Werksprobefahrt Dessau-Jüterbog mit 112 105 am 03.08.2018 im HP Zörnigall auf dem Gegengleis.
Wendung der 112 105 auf ihrer Werksprobefahrt am 03.08.2018 in Jüterbog.
185 581 Captrain mit einem Leerzug KLV Wagen aus Richtung Falkenberg am 03.08.2018 bei der Durchfahrt in Jüterbog Richtung Berlin.
646 043 ODEG in Jüterbog abgestellt am 03.08.2018.
Zugkreuzung in Jüterbog nach und vor Einfahrt in die eingleisige Hauptstrecke nach Falkenberg. Links 112 113 RE Falkenberg-Berlin, rechts 112 114 RE Berlin-Falkenberg am 03.08.2018.
140 002 und 140 750 EVB in Falkenberg am 03.08.2018.
In den Weiten des Bahnhofes Falkenberg (Elster) unterer Bahnhof rangiert 140 750 EVB am 08.03.2018, sie wird ab Falkenberg einen Autotransportzug bespannen.
RB nach Dessau unter einem Bahnsteigdach aus der DR Zeit, Falkenberg 03.08.2018.
Ausfahrt Richtung Cottbus in Falkenberg G 1000 BB - 1271 022 am 03.08.2018.
Im Grafitti Design 187 312 Railpool mit einem Ganzzug Gaskesselwagen in Richtung Cottbus. Ausfahrt in Falkenberg 03.08.2018.
Lz Fahrt aus Richtung Riesa in Richtung Berlin. 232 333 WFL am 03.08.2018 in Falkenberg (Elster).
152 196 Captrain folgt im Blockabstand, Einfahrt in Falkenberg aus Richtung Riesa mit einem Ganzzug.
442 008 DB Regio Cottbus auf der Fahrt als RB von Cottbus nach Herzberg (Elster) am 08.03.2018 in Falkenberg.
1253 005 "Maxima" mit einer "Leerkohle" Richtung Cottbus bei der Ausfahrt in Falkenberg am 03.08.2018.
193 891 Captrain mit Containerzug Durchfahrt Falkenberg Richtung Nordsee am 03.08.2018.
RE nach Berlin in Falkenberg Zuglok 112 113 DB Regio Berlin. (03.08.2018)
Endende RB aus Herzberg in Falkenberg 442 008 am 03.08.2018.
Blick vom Oberen zum Unteren Bahnhof in Falkenberg mit durchfahrender CD Cargo Lok BR 372 und einem Autotransportzug. 03.08.2018
Generationen E 44 046 und "Wittenberger Kopf" MRB und RE Leipzig-Chemnitz am 03.08.2018 in Leipzig Hbf.
185 607 rangierte am 03.08.2018 in Leipzig Hbf.
Einfahrt in den Leipziger Hbf 223 054 MRB mit RE aus Chemnitz am 03.08.2018.
Sonntags Nachmittag Personenzug von Oschatz nach Mügeln, am 05.08.2018 bei Naundorf.
Schmalspurbahn Romantik an einem Feldwegübergang zwischen Naundorf und Schweta am 05.08.2018.
Auf der Strecke nach Schweta in Richtung Mügeln.
Zughalt in Schweta Bahnhof 199 031 mit ihrem Personenzug von Oschatz nach Mügeln unterwegs.
Sonntag Nachmittag im Bahnhof Mügeln, Einfahrt des Nachmittagszuges aus Oschatz.
Nostalgie im Doppelten Sinne im Bahnhof Mügeln.
Abfahrtbereiter Personenzug im Bahnhof Mügeln nach Kemlitz über Nebitschen, Einsteigen bitte...
Umsetzen der Lok in Nebitzschen, ab hier wird der Zug ca. 3 km bis Kemlitz geschoben, da sich dort kein Umfahrgleis befindet.
Von Nebitschen nach Kemlitz wurde der Zug geschoben, nach kurzem Aufenthalt geht es wieder zurück von Kemlitz nach Oschatz über Mügeln.
Richtung Oschatz im Bahnhof Mügeln, kurze Pause...
Ausfahrt in Mügeln für den Schmalspurpersonenzug nach Oschatz.
Von Nebitschen führt eine zweite Strecke nach Glossen, wo sich am Endpunkt eine Feldbahn mit Museum befindet. Auch werden hier Fahrtage durchgeführt mit abgestimmten Fahrplan zur Schmalspurbahn. Interessant ist hier eine Original Verladebühne für Feldbahnfahrzeuge und dem passenden Rollbockfahrzeug.
Das passende Modell gibt es von Hapo in HO mit einer verlängerten Ladebrücke oder der verkürzten Ausführung wie in der Abbildung.

 Ausflug in das Bayerische Eisenbahnmuseum Nördlingen am 12.August 2018

 

Sonntagsruhe im Betriebsgelände der Bayernbahn in Nördlingen.
Preußendampf im Bayernland pr.T 9 in Landerbahnlackierung im Restaurationszustand im Museum.
Auch die Kleinen gehören dazu, Dampfspeicherlok zweiachsig und V 36 224.
Die Großmutter vieler Rangierfahrzeuge die V 36. Unschlagbar im Rangierdienst, Güterverkehr auch im Reisezugdienst war sie anzutreffen. Und wenn es mal zu schwer wurde kam eine zweite V 36 dazu. Museumslok V 36 224 in Nördlingen.
12.August 2018 - 38 Grad Sommerhitze, Wintervorbereitung im Bw Nördlingen Kö 1 unterwegs mit dem Schneepflug zum nächsten Einsatz...
"Rangieresel","Hofhund", "Rangierknecht", alles Beinamen für die in einem Bw stationierten Kleinlokomotiven, die für den Verschub von Kohle, Diesel,Öl, Materialwagen und Lokomotiven zuständig waren. 332 092 diente am 12.08.2018 dem Nachwuchstransport im Museum, Pendelfahrt zum Kindergeburtstag im Eisenbahnmuseum auch mal ganz etwas anderes...
Elektrische Rangierlok E 63 02 Museumslok im Bw Nördlingen. Unterwegs im Güterzugdienst und auf Rangierbahnhöfen mit Oberleitungsbetrieb.
Auch Werkbahnlokomotiven gehören zur Museumssammlung. Wenig beachtet, leisten sie doch im Güter-und Anschlußbahnverkehr beachtliches.
Museumslok 42 2768 im Bw Nördlingen in der Aufarbeitung.
Auch in der Aufarbeitung die Reko P 10 - 22 064 des Bw Karl-Marx-Stadt im Museumsbestand. So verfügte das Bw auf Grund der zahlreichen Strecken mit starken Steigungen über zahlreiche Lokomotiven der Baureihe.
Das eigentliche Schmuckstück an der Lok ist noch der Original P 10 Tender des Jahres 1926 in genieteter Ausführung.
Der "DEMAG" Verschub Diesel für kleine Lasten und Werkanschlüße. Auch die Kleinen haben es in sich...
Für hohe Lasten und Rangiergeschwindigkeit entwickelt, die Akku Kleinlok aus den 30er Jahren. Bedeutend höhere Reichweite als ein E-Auto im 21.Jahrhundert, mit Last 150 Tonnen ca. 300 km...interessantes Ausstellungsobjekt.
Die meistgebaute, die BR 52 - Museumslok 52 2195 in Originalausführung.
Klima Schneepflug mit Mannschaftswagen für "heiße Tage" im Winter.
Oft teilweise im Schatten der BR 01. Eine "leichte 01" BR 03 eine ehemalige DR Lok zuletzt hat sie als Dampfspender gedient. Trotz leichter Bauweise und zahlreichen gleichen Leistungsparametern stand die 03 immer etwas Abseits von der 01.
Oft waren Klein-und Werklokomotiven auch Kunstobjekte, so hat doch wirklich ein begnadeter Künstler diese Kleinlok mit Silberbronze gestrichen. Angebracht wären links und rechts noch Blumenkästen, was garnicht so abwägig wäre, da es dies so schon gegeben hat.
Oft stehen Sehenswerte und Interessante Objekte nicht nur im Schatten der Großen oder gut versteckt, man muß sie nur finden wie diese Rangierlok.
In mehrfacher Hinsicht ein "Volltreffer". Für das Museum, den Besucher und den Eisenbahnarchäologen. Alles der Reihe nach. Teile eines Triebwerkes einer Bayerischen BR 54, daß im Jahre 1945 wärend des Fliegerangriffes auf den Bahnhof Treuchtlingen beschädigt wurde. Trotz Treffer gut erhalten, Sichtbar zahlreiche Spuren verglühten und verbrannten Metalles. Im Jahre 2004 wurde das Teil bei Tiefbauarbeiten in Treuchtlingen gefunden und als hochinteressantes Ausstellungsobjekt dem Museum zugeführt. Erstaunlich die Stabilität und Robustheit, war es nicht nur der Treffer, so lag das Teil ungefähr 70 Jahre in der Erde vermutlich gut konserviert.
Güterverkehr per Excellenz, genieter Kesselwagen aus der DRG Zeit der Chemieschen Fabrik in München Aubing. Ein nicht nur passendes Fahrzeug für den Anschlußbahnverkehr mit Kleinlok auch ein stimmiges Modell für einem GmP auf Nebenbahnen.
Die Vielfalt der Kleinlokomotiven auch ein interessantes Thema im Museum und auf der Modellbahn. Vorbildsituation eines Kleinlok Bw mit seinen Lokomotiven für Platzgeplagte Modelleisenbahner oder Dioramenbauer.
Der Blick über die "Scheibe" beim Rundgang durch das Museum.
Noch eine "Kleine" in spektakulärer Farbgebung im Museum. So bieten auch Lokomotiven die sonst wenig Beachtung finden Abwechslung.
Noch in Betrieb befindliche Bau-und Rangierfahrzeuge. Abstellung im Eisenbahnmuseum durch die Bayernbahn. Vorbildsituation am Wochenende auch für ein Modellbahn Bw.
DB Kleinlok in Epoche IV Farbgebung 332 157.
"Bundesbahn Renner" 103 136 im Bw Nördlingen.
Im neuroten Design, 212 284 der Bayernbahn.
Immer noch interessant, die 142 138 der Bayernbahn mit "Schweiz Paket" aus den 90er Jahren.
Abgestellt zur Sonntagsruhe 140 438 Bayernbahn im Bw Nördlingen.
Passt sehr gut zum Museum 194 193 der Bayernbahn in Nördlingen abgestellt.
ETA 515 011 im Museum Akku Triebwagen aus den 60er Jahren. 100 km/h, Reichweite 300 km unter Last mit Beiwagen bzw. mitgeführten Güterwagen. Eingeschalteter Beleuchtung und Heizung. Und heute mikrige Kilometerleistung mit Miniauto und Akku, wer verarscht hier eigentlich wen. Eisenbahn Akku Fahrzeuge waren bereits ab den 30er Jahren weiterentwickelt als E-Fahrzeuge heute. Grundparameter gab es bereits für 800 km Reichweite mit 140 km/h in den 40er Jahren.
Alte Bekannte 151 119 ex. Bw Nürnberg Rbf war bis in den 90er Jahren im Probstzellaer Umlaufplan für die Schnellzüge D 302 / D 303 und D 1402 / D 1403. Heute Güterzuglok der Bayernbahn.
Güterzugmaschine der Bayernbahn 140 850.
140 856 im neuen Lack, Zuglok für den Güterverkehr der Bayernbahn, abgestellt in Nördlingen.
Er darf in keinem DB Museum fehlen der "Rote Brummer" oder 798 522 vom Bw Nördlingen.
Der Blick nach Oben Bw Kran nicht nur zur Bekohlung der Dampflokomotiven auch für Reparaturzwecke und Einsatz im Hilfszug bis zur frühen Epoche IV.
"Kirow Kran" des Bw Saalfeld tut seit den 90er Jahren im Dampflokmuseum Nördlingen seine Dienste.
Ein Blick in die "Schatztruhe" des Museum`s, die untergestellten Dampflokomotiven im Rundschuppen. Hier die "Hochbeinigen Damen". Schuppenaufnahmen geben meist nur Teile von Lokomotiven wieder, läßt sich aber auf Grund der Größe und des Winkels nur so arrangieren.
Kleine aber Feine Dampfspeicherlok aus den 30er Jahren für den Rangierdienst auf Anschlußbahnen. Solchen Objekten wird oft wenig Aufmerksamkeit gezollt, schaut sie aber aus wie "Lokomotive Emma" aus "Lummerland", finden sie sogar die Kids interessant und alles andere ist Nebensache.
Nicht schnell aber immerhin ca. 2000 PS, Güterzuglok 44 381.
Der Star im Museum, die betriebsfähige S 3/6 der Königlich Bayerischen Staatsbahn. 18 478 Frontaufnahme im Schuppen.
Eine preußische T 3 Ausführung eine der meistgebauten Lokomotiven für Werkbahnen, Rangier-und leichten Güterverkehr sowie Nebenbahndienste.
Lok "Füssen" eine Nebenbahnvertreterin im Museum.
Preußische G 7 BR 57 3525 eine der meistgebautesten Güterzuglokomotiven vor dem Bau der schweren Güterzuglok`s, bildete sie bis in die 30er Jahre das Rückrat neben den Lokomotiven 53,54,55,56 und 58.
Im Personenverkehr war es die P 8, BR 38. Für Schnell-, Eil-, Personen-, Post-und leichte Güterzüge gebaut. Auch im Einsatz vor Bau-und Hilfszügen anzutreffen, es gab kaum etwas was man mit der P 8 nicht fahren konnte. Vertreterin der Baureihe 38 3180 "Mädchen für alles".
Universal einsetzbare Feldbahn Dampflokomotive. Einsatz als Heeresfeldbahnlok, Industriebahnlok bei Fabriken, Ziegeleien, Sägewerken, Landwirtschaftsverkehr Feldbahnlok für Transport von Feldfrüchten zu Gutshöfen, Zuckerfabriken, Stärke-und Lebensmittelwerken. Trümmerlok nach 1945. Man glaubt es garnicht was in diesem kleinen Kraftpaket so alles drin steckt.
Blick über den Gartenzaun auf dem Gelände der Bayernbahn. Links E 94 135 eine ehemalige ÖBB 1020. Rechts 141 038 ehemalige Lok vom Bw Nürnberg 1.
Ein würdiger Abschluß 212 100 auf dem Gelände der Bayernbahn in Nördlingen.
"Gartenlaube" 312 183 in Hartmannsdorf bei Chemnitz am 15.08.2018 abgestellt.
Sammelobjekt Dampfspeicherlok, der Eisenbahnfreunde Hartmannsdorf bei Chemnitz auf dem Gelände des Bahnhofes am 15.08.2018.
V 15 Werklokomotive abgestellt im Bahnhof Hartmannsdorf bei Chemnitz am 15.08.2018.
Einfahrt des Mittagspersonenzuges Oschatz-Glossen in den Bahnhof Nauendorf am 15.08.2018.
Bahnhof Nauendorf bei Oschatz, Einfahrt des Personenzuges nach Glossen am 15.08.2018.
Auf der freien Strecke zwischen Schweta und Mügeln 199 030 am 15.08.2018.
Mittagszug bei Mügeln-Flocke am 15.08.2018.
Einfahrt in den Bahnhof Nebitschen, dem Abzweig nach Kemlitz und Glossen am 15.08.2018.
Halt in Nebitschen zur Weiterfahrt nach Glossen 199 030 mit Personenzug aus Oschatz am 15.08.2018.
Umsetzen der Zuglok in Glossen durch das Zugpersonal am 15.08.2018.
Abfahrtbereiter Personenzug in Glossen nach Oschatz am 15.08.2018.
199 030 im Bahnhof Glossen am 15.08.2018.
Ausfahrt für 199 030 in Glossen nach Oschatz am 15.08.2018.
Im Stadtgebiet von Mügeln 199 030 mit Personenzug Glossen-Oschatz am 15.08.2018.
Schwesterlok 199 031 rangiert am 15.08.2018 im Bahnhof Mügeln mit einem Flachwagen.
Morgenstund, 17.08.2018 - 155 191 unterwegs auf der Güterzugstrecke bei Saxdorf.
386 003 Metrans unterwegs mit einem Containerzug bei Saxdorf am 17.08.2018.
Am alten Getreidespeicher in Saxdorf am 17.08.2018 - 193 785 Captrain.
383 008 CD Cargo in Saxdorf am 17.08.2018.
386 033 Metrans mit einem Containerzug Richtung Süden bei Saxdorf am 17.08.2018.
Bahnhof Linde (Elbe) - 112 104 DB Regio Berlin mit RE Falkenberg - Berlin am 17.08.2018 bei der Ausfahrt.
Steuerwagen voraus RE Berlin-Falkenberg am 17.08.2018 am Posten 217.
112 133 DB Regio Berlin am Zugschluß des RE Berlin-Falkenberg am 17.08.2018.
LZ Fahrt 185 638 Railpool am 17.08.2018 in Blönsdorf.
ICE Durchfahrt in Blönsdorf, ICE München-Hamburg am 17.08.2018.
203 305 DB Netz Lz Fahrt in Blönsdorf am 17.08.2018.
ICE Sprinter Berlin-München am 17.08.2018 in Blönsdorf.
ICE T Hamburg - München mit Zugteil aus Binz, kurz vor dem Haltepunkt Klebitz am 17.08.2018.
Ausfahrt in Zahna 112 116 DB Regio Berlin mit RE Berlin-Lutherstadt Wittenberg am 17.08.2018.
442 Ausfahrt in Roitzsch bei Bitterfeld am 17.08.2018 RB Wolfen-Halle.
Spuren der Fußballfans aus Magdeburg. 442 DB Regio Südost am 17.08.2018 in Hohenthurm. RB Wolfen-Halle.


Heizhausfest am 19.August 2018 in Chemnitz Hilbersdorf


Culemeyer Transport in der Epoche III mit einem Kesselwagen der Essig-und Mostrichfabrik Chemnitz. Der Wagen war das Vorbildmodell eines Fleischmann HO Modell.
Dampf Rangierlok BR 80 023 einst in Leipzig beheimatet sorgte für den Reibungslosen Rangierverkehr am Leipziger Hbf bis Ende der 60er Jahre.
Eine stattliche Anzahl von Klein-und Werkbahnlokomotiven befindet sich auch im SEM Hilbersdorf. So auch diese V 15 aus Werkbahnbeständen.
Dampfspeicherlok B-Kuppler der Papierwerke in Pirna. Heute nicht nur eine Museumslok auch ein interessantes Exponat deutscher Industriekultur.
Eine weitere Dampfspeicherlok der Papierwerke Crossen an der Mulde ist im SEM als Ausstellungsstück hinterstellt. Auf Grund ihrer Führerhausausführung dürfte es sich hier um ein besonderes Einzelstück handeln was durchaus Beachtung finden sollte.
Nicht nur Dampfspeicherlokomotiven erledigten zuverlässig ihren Dienst auch Akku Schleppfahrzeuge beim Verschub von Lokomotiven innerhalb von Werkstätten und Bahnbetriebswerken.
ASF mit der 38 205 dem "Rollwagen" beim Verschub innerhalb des Schuppens auf die Drehscheibe.
23 1019 befand sich gerade zur Reperatur im Schuppen.
"Gerade im Bw eingetroffen zur Reparatur, 99 566 von einer der umliegenden Schmalspurbahnen des Erzgebierges...", 99 566 IV K auf einem Schmalspurtransportwagen.
43 001 - 86 001 - 44 1338 - 58 261 Dampflokparade vor dem Heizhaus Hilbersdorf.
58 261 pr.G 12 und 57 3297 pr. G 7 vor dem Heizhaus Hilbersdorf.
V 60 Lokzug im Gelände des SEM Hilbersdorf von lins beginnend 346 852 WFL Epoche V, V 60 1264 Bw Karl-Marx-Stadt Epoche III, 106 145 Bw Leipzig Süd.Epoche IV.
Dampflokparade die Dritte am Heizhaus 38 205, 41 1225 (ex.Bw Saalfeld), 52 4924 Altbau, 52 8068 Reko, 52 8149 Reko mit Giesel Schornstein.
Jahrzehnte lang im Einsatz vor Personen-, Post-und leichten Güterzügen, die sächsische 75 515 von Hartmann.
Alles unter Beobachtung der Staatsmacht, Transportpolizei Karl-Marx-Stadt bei der Absicherung der Lokparade im SEM Hilbersdorf.
118 141 B`B`Ausführung Bw Karl-Marx-Stadt
118 782 C`C`Ausführung Bw Karl-Marx-Stadt
119 003 GB Traktion Chemnitz in der ersten Lackierung nach Gründung der DB AG um 1994.
Für Güterzuglokomotiven ausreichend, in den 80er Jahren war in der DDR auch der Mangel an roter Farbe zu verzeichnen. Bei Untersuchungen der Fahrwerke wurden diese dann braun statt rot gespritzt. 50 3628-0 ist eine Vertreterin aus Zeiten der Mangelwirtschaft.
Dampflokparade die Vierte im SEM Hilbersdorf.
Museumslok 91 896 die Vorbildlok für das Piko HO Modell ab den 60er Jahren.
Kleine Diesellok Parade am SEM HIlbersdorf.
Nie in Serie gegangen sind die Doppelstock Dieseltriebwagen der BR 670. Eines der Einzelstücke war 670 002.
Russischer Großdiesel oder "Taigatrommel" - 120 269 als Ausstellungsobjekt im SEM Hilbersdorf.
145 088 SRI Werbung für das SEM Hilbersdorf.
Betriebsfähige Dampfspeicherlok des SEM Bauart Meiningen, Rangierfahrt im Bw.

 

 

 

 

TGK 2 - "Kalugga" betriebsfähig aufgearbeitet für das SEM Hilbersdorf.
Deutsche E-Lok Veteranen E 94 059 Bw Zwickau und E 44 045 Bw Chemnitz.
Rangierdiesellok 102 003 des SEM
346 852 Wedler und Franz (WFL) auf Rangierfahrt.
V 60 1264 DR Epoche III Bw Karl-Marx-Stadt und 106 145 DR Epoche IV mit geänderter Dachform Bw Leipzig-Süd.
Eine ganz normale DR V 100. Im Jahre 1985 wäre die 110 101 vom Bw Nossen gerade mit einem Nahgüterzug aus Roßwein in der Einfahrgruppe des Hilbersdorfer Rangierbahnhofes angekommen und wäre mit Rangiergeschwindigkeit zum Bw gefahren und hätte hier ihre Vorräte ergänzt und nach etwas Ruhe einen leeren Schotterzug zum Anschluß Berbersdorf gebracht.
110 101 Bw Nossen auf der Hilbersdorfer Drehscheibe vor Einfahrt in den Schuppen.
Großdiesel Epoche VI - "Hectorrail" bei der Lokparade in Hilbersdorf 1251 011.
132 004 der LEG auf Rangierfahrt im SEM.
Großdiesel unter sich 232 601 WFL und 1251 011 Hectorrail.
DR Diesel normaler Alltag im Bw Hilbersdorf...
Abseits von der Paradestrecke 232 601 WFL und 132 004 LEG.
Hochbetrieb im Bahnbetriebswerk 50 3610-8 kam gerade mit einem Güterzug aus Stollberg in Hilbersdorf an, 132 004 mit einem Kohlezug aus Profen und 132 601 rechts wartet auf die Ausfahrt zum Hbf um von dort den D-Zug nach Eisenach zu bespannen. (Planbetrieb in den 80er Jahren)
Nochmal Großdieseltreffen 232 601 und 1251 011 im SEM.
50 3648 Einfahrt ins Bw zur Bekohlungsanlage, 132 004 wartet auf Ausfahrt im Bw.
E 94 059 Bw Zwickau wartet auf den nächsten Einsatz mit einem Güterzug nach Gößnitz.
Auch für die Modellbahn Knirpse war einiges im SEM geboten. Kindereisenbahn mit tscheschischen Diesellokomotiven.
E 44 045 wird in wenigen Minuten zum Hbf fahren und von dort einen Postzug nach Dresden Hbf bespannen. In der Nacht wird sie wieder mit dem "Lumpensammler" in Chemnitz eintreffen, ganz normaler Alltag...
35 1097 zu Gast aus Glauchau...
Schneepflug Bauart "Meiningen" in grauer Ausführung.
242 002 vom Bw Dresden kam am Nachmittag mit einem Dg aus Elsterwerda im Hilbersorfer Rangierbahnhof an.
151 051 ex.Bw Nürnberg 2 oder wie es exakt heißen muß DB Railion AG Nürnberg war im SEM abgestellt.
Die Engelsdorfer 52 8154-8 zu Gast in Hilbersdorf.
Arbeitsgeräte für Bw und Strecke, zweiachsiger Bw Kran und ein kleiner Fc für den Schottertransport.
VT 18 ex.DR in Epoche III Beschriftung Ausstellungsstück im SEM.
202 742 in Epoche V Lackierung von RIS.
ET 440 der MRB ebenfalls als Gast zur Ausstellung im SEM.
Oberleitungsrevisionsfahrzeug (ORT) der DR in Epoche IV, Arbeits-und Instandhaltungsfahrzeuge finden bei Ausstellungen wenig Beachtung.
Leipziger Rangierlok, Ablöser der BR 80 im Leipziger Hbf. 107 018 heute Arbeitszuglokomotive der Firma Rail System Gotha im Originalzustand.
Für Sicherheit und Ordnung sorgte die Volkspolizei...
Schienenkuli, kleines Rangierfahrzeug für den Feldbahnbetrieb aus der Sammlung der Feldbahnfreunde des SEM Hilbersdorf.
Feldbahn Großdiesellok aus dem Lokbau Babelsberg für den Einsatz schwerer Feldbahngüterzüge in Steinbrüchen, Lehm-und Kiesgruben. Auch für Verschubfahrten in Industrieanschlüßen.
Feldbahngüterzug in den 60er Jahren im Einsatz.
In Sachsen befanden sich zahlreiche Feldbahnstrecken bzw. Feldbahnnetze die Anschluß an Schmal-und Normalspurbahnen hatten und für umfangreichen Güterverkehr meist auf den Nebenstrecken sorgten. Aus den Fahrzeugen die nach 1990 niemand mehr benötigte entstand in Chemnitz ein sehenswertes Feldbahnmuseum.
Die Jung Diesellok mit einem Hochbordwagen für Viehtransporte.
Kleinlok aus einem Industrieanschluß in grüner Farbgebung heute Lok 10 des SEM.
Im Fotoanstrich Heeresfeldbahn Dampflokomotive für eine Militärbahn.
Neben zahlreichen Ausstellungsstücken der Feldbahnfreunde findet noch ein umfangreicher Fahrbetrieb auf dem Gelände statt, was vorallem Kinder begeistert.
Für den leichten Rangierdienst im Bw die Kleinlok der Leistungsklasse 1.
Die TGK 2 der VEB Barkas Werke wartet auf ihren nächsten Rangiereinsatz.
Nochmal 118 782 C`C`Ausführung
...und ihre kleine Schwester 118 141 B`B`Ausführung.
V 60 1120 in der Messelackierung der 60er Jahre ein Einzelstück der Epoche III.
Auch die "Hochbeinigen" waren zu Besuch, 03 2155 vom Bw Leipzig West. Ihr Einsatzgebiet waren die Schnell-und Postzüge von Leipzig nach Chemnitz, sowie Leipzig-Berlin, Leipzig-Saalfeld, Leipzig-Halberstadt und Leipzig-Cottbus. Hilbersorf war ja bekanntlich ein Güterzug Bw, so wäre die Lok im Bw am Hbf zu ihren Einsatztagen behandelt worden, drehen und Vorräte ergänzen.
Die Glauchauer 35 1097 macht eine gute Figur neben der Hilbersdorfer Großbekohlungsanlage.
Auch der Museums VT 2.09.271 in Epoche III war im schwerem Einsatz. Pendelfahrten vom Großparkplatz zum Museum. VT vor der Kulisse des Hilbersdorfer Brückenstellwerkes.
Dreifachtraktion V 100 der Firma Spitzke, am 20.08.2018 im Bahnhof Saalfeld.
101 045 im Schlepp mit ICE 3 Würzburg Hbf 20.08.2018.
Abgestellt in Würzburg 221 124 der SGL am 20.08.2018.
Ausfahrt aus dem Werkgelände der Maxhütte Unterwellenborn. 76 111 auf der Fahrt zum Bahnhof Könitz am BÜ Vogelschutz. Die Lok bespannte am 23.08.2018 ab Könitz den "Schrottzug" nach Eger über Weida-Hof-Marktredwitz.
VT 642 DB Regio Magdeburg RE Erfurt-Nordhausen am 28.08.2018 in Kühnhausen.
Der Gegenzug RB Mühlhausen-Erfurt bei der Ausfahrt in Kühnhausen am 28.08.2018.
641 021 RB Kassel-Erfurt in Döllstädt am 28.08.2018.
120 114 am Zugschluß des IC 2060 Leipzig-Karlsruhe am 28.08.2018 in Camburg.
442 Abellio RE Leipzig-Saalfeld vor der Kulisse des Bahnhof Camburg am 28.08.2018.
193 806 Railpool mit einem Meßzug in Bamberg am 29.08.2018
193 357 DB Cargo mit Meßzug am 29.08.2018 in Bamberg.
187 007 SETG in Fürth Gbf am 30.08.2018 abgestellt.
155 108 am 30.08.2018 im Bahnhof Saalfeld abgestellt.
193 357 DB Cargo war am 31.08.2018 nochmals mit einem Meßzug im Bahnhof Bamberg.