Abbildung HO Modell Dampflok BR 39, pr. P 10 Fa. Weinert, einst im Bw Saalfeld beheimatet für die Schnellzugbespannung nach Nürnberg


 



Erinnert sei an dieser Stelle an das 150-jährige Jubiläum der "Saalbahn"

 Großheringen - Jena - Saalfeld mit der feierlichen Eröffnung am 30.April 1874.


Im Jahre 1978 war die 41 1260 vom Bw Saalfeld mit dem P 5035 Weimar - Saalfeld hier kurz hinter Kahla unterwegs.


Wichtige Info der Modelleisenbahn GmbH mit den Marken Roco und Fleischmann


Auf Grund einer kompletten Software- und Systemumstellung im Bereich Warenwirtschaft der Modelleisenbahn GmbH wird es ab dem 29.04.2024 bis Mitte Juni 2024 zu teilweisen Lieferverzögerungen und Unerreichbarkeiten der Service Hotline kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen und sind auf alle Fälle in Zusammenarbeit mit der Modelleisenbahn GmbH bemüht Ihre Wünsche und Probleme zu lösen.

Vielen Dank .

Für Rückfragen Ihrerseits stehen wir gern zur Verfügung.


Mitte der 80er Jahre erlosch auch der Stern der BR 41 im Bw Salzwedel. Die letzten Einsätze, Sonder- und Abschiedsfahrten standen an. Am 21.09.1986 ging es langsam dem Ende der BR 41 in Salzwedel entgegen. 41 185 und 41 137 standen neben der Ferkeltaxe im Bw Salzwedel und warteten auf den Einsatz vor ihrem Sonderzug. Bild: Sammlung Karsten Claus - Saalfelder Lokschuppen


Saalfelder Lokschuppen

Modelleisenbahn & Zubehör ,


 Herzlich Willkommen auf unserer Modelleisenbahnseite, 


wir setzen auch auf Modellbahn Details und Landschaft


Eisenbahnromantik, unwiderbringliche Motive im Bahnhof Eickendorf in der Magdeburger Börde Strecke Magdeburg - Aschersleben. Am 26.08.1985 rollte 41 1074 mit dem P 3226 an den Hausbahnsteig in Eickendorf. Auch eine wunderbare bildliche Vorlage für das Modell, egal in welcher Spurweite. Bild: Sammlung Karsten Claus Saalfelder Lokschuppen



Drei Tage Eisenbahnromantik, vom 05.04-07.2024 kam die Dampflokromantik nach Saalfeld zurück. Im Stil der 70er Jahre verkehrte Schnellzüge von und nach Berlin. Auch einige Rundfahrten durch Thüringen fanden statt. In den 70er Jahren kamen Lokomotiven der BR 03 vom Bw Leipzig West planmäßig nach Saalfeld. Die WFL Museumslok 03 2155 war mit Top Beschriftung Rbd Halle, Bw Leipzig Süd am Morgen des 07.04.2024 mit einem Foto Sonderzug von Saalfeld nach Triptis unterwegs. Sie wurde bei der Ein- und Ausfahrt im Bahnhof Unterwellenborn abgelichtet. Bilder: Karsten Claus - Saalfelder Lokschuppen


Ergänzungswagen Spur HO

NPE Zusatzneuheiten, der Samms der DR Ep.IV mit Sandladung. 

Zur Ergänzung von Sandzügen des DR Sortimentes.

Weitere NPE Neuheiten im Flyer Zusatzneuheiten 2024 unter dem Buton NH 2024.



Top Modern die 761 102-3, Metrans in Epoche VI. Containerzüge mit Dieselbespannung. Roco HO Neuheit 2024, ein "Hingucker".


Die Reko 58 Saxonia TT Modell Ausführung in Epoche III mit weiteren Modellen ab 2024 am Markt.


Neu im Sortiment - Saxonia TT Modelle 

Dampflokomotiven, Güter- und Reisezugwagen,

Gebäude und Zubehör, 

in Spur HO Gebäude und Zubehör

Erste Modelle in unserem Online Shop

Weitere Modelle folgen

Katalog unter dem Button Neuheiten 2024 einsehbar



Karsei TT Neuheiten 2024


Für die Spur TT, gibt es 2024 von der Firma Karsei interessante Modellbahn Neuheiten.


Im Button Neuheiten finden Sie das aktuelle Neuheiten Blatt in unserem Shop die Artikel und die Preise.


Die interessanteste Karsei Neuheit 2024 der kleine Bw Kran in Spur TT in grauer und schwarzer Ausführung. Preislich auch sehr interessant. Weitere Modelle warten in unserem Shop.



Europäischer Güter Schnellverkehr


Kesselwagen, Silotransporte, Container Verkehr in HO - Neu B-Models

Aktueller Katalog unter Neuheiten 2024


Bild Quelle: B-Modells 2024


Langersehntes Wunschmodell der VT 650 der Süd Thüringen Bahn (STB ) in Epoche VI.

VT 650 für die Netzverbindungen rund um Sonneberg, Meiningen, Eisenach, Ilmenau, Arnstadt, Erfurt.

Roco HO Neuheit 2024.


Sofort lieferbar in unserem Geschäft und Shop


Ausfahrt des STB Triebwagens in Sonneberg als RB nach Neuhaus am Rennweg am 22.06.2019. Bild: Karsten Claus - Saalfelder Lokschuppen
Ungewöhnliche Perspektive von der Fußgängerbrücke im Sonneberger Hbf am 26.06.2017 auf den VT 650 der STB, der hier auf seiner Fahrt von Neuhaus nach Sonneberg zur Rückfahrt nach Neuhaus wendet. Bild: Karsten Claus - Saalfelder Lokschuppen
RB von Neuhaus a. Rwg. nach Meiningen rollte am 02.08.2018 in den Bahnhof Ernsthal a. Rstg. ein. Bild: Karsten Claus - Saalfelder Lokschuppen
Mehrfach täglich fahren die STB Züge von Neuhaus a.Rwg. bis nach Eisenach auf einer der längsten STB Verbindungen über Sonneberg, Meiningen, Bad Salzungen. Am 26.05.2020 wendet das VT 650 Pärchen in Eisenach zur Rückfahrt nach Neuhaus am Rennweg. Bild: Karsten Claus - Saalfelder Lokschuppen


Ein "Muß" für die Fans der 18 201

Nur wenige Jahre lief der "grüne Renner" der VESM mit Kohlehauptfeuerung.

Eine Ergänzung des DR Lokparkes mit der Roco HO Neuheit 2024.

Einen großen Teil ihrer Einsatzzeit verbrachte die Maschine im "Saaltal" zwischen Halle / Leipzig - Jena und Saalfeld unter Regie von Max Baumberg der mit einer Reihe von Ingenieuren, Technikern und erfahrenen Lokomotivführern jegliche technische Möglichkeit in Betracht nahm um mit diesen Versuchslokomotiven der VESM Halle Höchstleistungen aller Art zu vollbringen. Versuche über Energieeinsparung, Zugkraft, Geschwindigkeiten und Bremsverhalten standen ganz oben auf dem Programm. Auch mit Brems-, Schub- und Vorspann Lokomotiven wurde gearbeitet. So läßt die Zugbildung auch Doppeltraktionen e.t.c. sowie Einstellung von Versuchs-, Mess- und Mannschaftswagen zu. 

Aber auch ein eigens zusammengestellter Messzug der VESM Halle auf der Modellbahn erfreut das Modellbahner Herz.

Roco HO Modell der 18 201 Kohlehauptfeuerung DR Ep.III - Neuheit 2024.


Selbst an roter Farbe mangelde es im DDR Alltag, also kurzum mußten die Kollegen in den RAW`s "umswitchen" wie man heute sagt. So war es keine Seltenheit, das 50er, 52er mit braunen Rahmen und Laufwerken das RAW 

verliesen. 

"So sah man den Dreck nicht, witzelte man...".

Im Laufe der Zeit gewöhnte man sich an den Anblick. 

Einige wenige Maschinen schafften es in ihrem Lokomotivleben nochmals zum roten Fahrwerk.

Es war auch das Ende der Dampflokzeit in der Mitte der 80er Jahre der DR.


Ein Exot am Ende dr DR Dampflokzeit die 52 des Bw Engelsdorf mit braunem Rahmen und Fahrwerken an Lok und Tender. Roco NH 2024 in Spur HO.


Der legendäre Bubikopf, erfreute sich bei den Lokpersonalen großer Beliebtheit. Eine kleine zugkräftige, schnucklige Tenderlok. Die bei den Personalen in jeglicher Hinsicht beliebt war. 

Einige retteten sich sogar noch in die Epoche IV wie unser Roco HO Modell 2024.

Aber auch als Museumslok macht der Bubikopf eine gute Figur.

Na dann gute Fahrt...


Neuheit 2024 die Roco BR 64 in HO DR Epoche IV passend für schöne Nebenstrecken im Modell.


Sächsischer Schatz, die 50 849 Museumslok der Rbd Dresden war in Reichbach / Vogtland beheimatet. Bekannt von zahlreichen Museumsfahrten war sie der "renner" schlecht hin. Fotofahrten in das Vogtland, Erzgebirge oder über das Markersbacher Viadukt waren Highlight`s für die "849". 

Mit dem Zwickauer Museumszug eine unschlagbare Komposition im DR Museums Fuhrpark.


Nicht nur die "Fuffziger" auch den Museumszug gibt es 2024 von Roco in HO.


Der komplette DR Museumszug aus Zwickau als Neuheit 2024 in HO von Roco.


Auch andere Mütter haben schöne Töchter. Ein "Goldschatz" die 375 002 der CSD. Ein Sammlerstück per Excellenz in Spur HO von Roco im Erscheiningsjahr 2024.

Einer Bespannung des Zwickauer Museumszuges auf der Fahrt von Zwickau nach Luzna zum Tscheschischen Eisenbahnmuseum als Vorspannlok vor der 50 849 steht nichts im Wege. 

Dann heißt es nur noch "einsteigen bitte..."


An Filigranität und Eleganz nicht zu überbieten die CSD Museumslok 375 002 von Roco in HO aus den 2024er Neuheiten.


Schon wieder eine interessante 

Piko HO und TT Neuheit 2024


Piko Modell Neuheit in HO und TT für 2024


die "abgehckte 01", wie sie im Berliner Raum genannt wurde.


Auf Grund des kurzen Tender`s und der sehr guten Leistung war die BR 62 durchaus eine respektable Schnellzuglok, die bei den Personalen beliebt war. 

Einsatz als Schnellzuglok auf kürzeren Strecken, Eilzüge, Kurswagen Überführungen das war das Haupt Einsatzgebiet der 62.

Auch Eilgüter-, Gepäck-, Postzüge auf kurzen Strecken gehörten mit dazu.

Extra konstruiert mit kleinem Tender kraftvoll, Zugkräftig und Spurtstark das waren ihre Haupteigenschaften, dennoch aber eine Splittergattung, es gab nur 15 Maschinen.


Ein ideales Modell einer Schnellzuglok für mittlere und kleinere Anlagen auf Grund des Platzbedarfes der Lok.

Auch fuhr die BR 62 im Original Vorwärts und Rückwärts 100 km/h 


BR 62 der DR in Epoche III in HO und TT 

Neuheit 2024

Leipzig Hbf Sommer 1984, Museumslok 62 015 und 01 137 bespannen einen Sonderzug über Nossen nach Dresden Hbf. Sonst normaler DR Betrieb mit E 11 und Reko Wagen. Foto: Sammlung Karsten Claus - Saalfelder Lokschuppen


Die "Piko - U-Boot Flotte" wird ergänzt....


Immer wieder Neuheiten der BR 119 der DR in HO und TT 2024 zur Ergänzung des DR Modellbahn Fuhrparkes.


Eine Lok zwei Farbgebungen 119 023

Bw Probstzella DR Epoche IV

in TT 1:120


Die "23" im Auslieferungszustand 1981 für das Bw Probstzella Piko Neuheit 2024 in TT.
Die "23" war Ende der 80er Jahre im RAW Karl-Marx-Stadt und wurde bei ihrer Hauptuntersuchung mit Sparlack versehen und kehrte zum Bw Probstzella zurück. Piko TT Neuheit 2024.


Auch die 219 021 gehörte bis Anfang der 90er Jahre zum Bw Probstzella und wurde 1993 nach Saalfeld und später nach Gera verfügt. 

Täglicher Einsatz mit den Steuerwagenzügen zwischen Leipzig - Gera - Saalfeld und Saalfeld - Blankenstein sowie bis zur Schließung der Verbindungsbahn Bad Blankenburg - Rudolstadt Schwarza auf der RE Linie Jena (Saalbf.) - Katzhütte


Zugbildung "Wittenberger Kopf" (Steuer-, Gepäck-, Sitzwagen) - ABme 1. / 2. Klasse ( Halberstädter Wagen) und Bmhe 2. Klasse (Halberstädter Wagen) in mintgrün.


219 021 GB Traktion Erfurt Piko HO Neuheit 2024 für den Regionalverkehr mit Wendezugsteuerung.

PIKO TT Überraschung BR 131 in DR Ep.IV zum Piko Jubiläum Sommer 2024, bereits bestellbar.

In der Nachwendezeit nach 1990 wurde die DR Baureihe 131 in BR 231 umgezeichnet aber noch mit DR Beschriftet. Bevor sie ab 01.01.1994 zur DB AG überging und anschließend verschrottet wurde, da für Maschinen ohne Zugheizung keine Verwendung war. So waren durch den rückgängigen Güterverkehr genügend Lokomotiven der BR 232 (DR 132) übrig. Gleiches Schicksal BR 220 (DR 120) ohne Heizung und Lokomotiven mit Dampfheizung BR 110 / 112 / 114 (DR V 100 Lokomotiven später 201, 202, 204. Einige Maschinen übernahm DB Cargo. Auch die BR 118 später 228 vier- und sechsachsig durch Dampfheizung verlor ihr Betätigungsfeld. 

Aber auch DB Maschinen mit Dampfheizung mußten den Dienst quittieren.

So fand 1994 eine großräumige Bereinigung des gesamten DR und DB Lokparkes auch VT und E-Lokomotiven statt auf dem Weg zur neuen Bahn.


Piko erinnert mit diesem Modell an die Zeit Anfang der 90er Jahre als TT Neuheit 2024.


Regional Bekannt die 76 111 

des Stahlwerk Unterwellenborn täglich unterwegs zwischen Könitz und Eger im Auftrag der Stahlindustrie.

Vorbild für die Traxx Maschine im Stahlwerk Unterwellenborn. Hobby Modell von Piko in HO Neuheit 2024.
Bei strömenden Regen rollte 76 111 mit ihrem Zug von Eger nach Könitz am 28.07.2023 durch Hockeroda. Bild: Karsten Claus - Saalfelder Lokschuppen


Schlichtweg ein "Renner" die Lokbaureihe 249 Dual - Diesel und E-Lok.

Nicht nur wegen ihres umfangreichen Einsatzgebietes auch wegen ihrer Zugkraft und Zuverlässigkeit.

Für Modellbahner der Epoche VI ein "Muß",

auch "Oberleitungsmuffel" haben an der Euro Dual ihren Spaß.


Piko HO Modell BR 249 der DB AG in Spur HO als Neuheit 2024.

Einige HO Bahner "juckt" es immer wieder mal, schnell eine Tscheschische Lok ganz unscheinbar mit auf der Anlage zu "beheimaten". Trix erfüllt den Wunsch 2024 mit der T 679.1266 aus der Zeit der 80er Jahre die schnell mal über die Grenze kam. Nicht nur bei der DR auch bei der DB wurde der "Sergeij" auf Grenzbahnhöfen gesichtet. 

Ein Dg, der Kohleganzzug oder Kesselwagenzüge waren ihr täglich Brot.


Trix Neuheit 2024 in DCC Ausführung Spur HO die T 679.1266 der CSD Ep.IV.


Abschied von der "Taigatrommel", die ex. BR 120 der DR wurde nach 1990 in BR 220 umbezeichnet. Damit sank ihr Stern von Tag zu Tag. Tausende Tonnen Güterverkehr wurden plötzlich nicht mehr befördert. Überbestände und Leistungsverluste anderer Lok Baureihen der DR sorgten dafür, daß klassische "Taigatrommel-Bw`s" verschwanden. Zumal hatte sie auch keine Zugheizung. Demzufolge Ende der Karriere...

Letzte 220er "dümpelten" mit "drei Wagen Güterzügen "

vor sich hin oder standen den ganzen Tag als Reserve rum. 

Schnell war klar es geht dem Ende entgegen...

Der Übergang von Epoche IV / V läßt sich mit dem Trix HO Modell sehr gut gestalten. 

Braucht es keine langen Züge mehr...Güterzüge in Heimanlagen Größe...

Erinnerungen von vor über 30 Jahren werden wach.


Kurz vor ihrer Ausmusterung wurde 220 274 neu lackiert, umgenummert aber noch mit dem "DR Schriftzug" belassen. Einige erhielten noch "ihren Keks" und dann war Schluß. Das Original steht heute im Lokschuppen Arnstadt. An bewegte Zeiten erinnert die Trix HO Neuheit 2024.



Letzte Aktualisierung am 20.05.2024